Glasige Augen - welche Ursachen haben sie?

Glasige Augen - welche Ursachen haben sie?

Glasige Augen können auf Krankheiten hinweisen

Glasige Augen sind häufig Symptome für Krankheiten. Meistens sorgen die vermehrte Produktion von Tränenflüssigkeit und ein Anschwellen der Bindehäute für den typischen Effekt der glasigen Augen. Sehr häufig bedeutet das, dass die Betroffenen Fieber haben.

Bei Erkältung oder Grippe können glasige Augen auftreten

Bei einer Erkältung oder einem grippalen Infekt treten fast immer glasige Augen auf. Das Immunsystem kämpft gegen die Infektion. Die Abwehrzellen in den gelben Blutkörperchen werden aktiviert und finden sich auch an der Bindehaut zusammen. Die Bindehaut schwillt an und färbt sich weißlich – es entstehen glasige Augen.

Auch Allergiker mit Heuschnupfen haben häufig glasige Augen

Auch bei Heuschnupfen klagen viele Betroffene über gerötete, glasige und manchmal auch juckende Augen. Ähnlich wie bei einem grippalen Infekt oder einer Grippe ist das Immunsystem aktiviert, auch wenn die Auslöser dann Staub oder Pollen sind. Die glasigen Augen entstehen auch hier durch die Abwehrreaktion des Immunsystems.

Glasige Augen durch Drogen oder Alkohol

Drogenkonsum führt zu typischen glasigen Augen. Das liegt nicht nur daran, dass unter Drogen wie Cannabis, Kokain oder Speed mehr Tränenflüssigkeit produziert wird. Häufig platzen auch feine Äderchen, die dann die glasigen Augen auslösen.

Die glasigen Augen durch starken Alkoholkonsum sind fast schon sprichwörtlich.

Bei Patienten mit Lebererkrankungen sind häufig glasige Augen zu beobachten

Liegt eine Erkrankung der Leber vor, entstehen zusätzlich zu den glasigen Augen noch rötlich-blaue feine Äderchen unter den Augen. In diesem Fall sollte man die Leber dringend von einem Arzt untersuchen lassen.

Auch die Unverträglichkeit von Histaminen löst glasige Augen aus

Es gibt auch Allergiker, die glasige Augen haben, weil sie Histamine nicht vertragen. Histamine sind in Süßigkeiten und vielen Lebensmitteln enthalten. Häufig treten bei einer Histaminunverträglichkeit neben den glasigen Augen noch Kopfschmerzen auf.

Weitere Ursachen für glasige Augen könnten Bluthochdruck oder Störungen der Schilddrüse sein

Einige Funktionsstörungen der Schilddrüse können sich auch durch glasige Augen bemerkbar machen. Manche Patienten mit Bluthochdruck beobachten an sich ebenfalls glasige Augen.

Wer häufig oder ständig glasige Augen hat und kein Allergiker ist und nicht an einer Erkältung leitet, sollte also besser den Arzt konsultieren. Die glasigen Augen könnten auf ernstere Krankheiten hindeuten.

Lesen Sie auch:

Suche

ARTIKEL EMPFEHLEN

TOP-THEMEN